Innovation erleben.

Infineon

Infineon entwirft, entwickelt, fertigt und vertreibt eine Vielzahl an Halbleiter- und Systemlösungen. Diese helfen dabei, den Alltag einfacher, sicherer und umweltfreundlicher zu gestalten. Kaum wahrnehmbar, sind Halbleiter unverzichtbare Begleiter unseres täglichen Lebens. Komponenten von Infineon kommen zum Einsatz, wo Strom effizient erzeugt, übertragen und genutzt wird. Sie sichern ferner unseren digitalen Datenaustausch, senken den Schadstoffausstoß von Autos und erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

Der Fokus liegt auf der Automobil- und Industrieelektronik sowie auf Hochfrequenzanwendungen, mobilen Geräten und hardwarebasierter Sicherheit. Das Produktangebot reicht von Standardkomponenten über kundenspezifische Lösungen für Bauteile und Systeme bis hin zu speziellen Komponenten für digitale, analoge sowie Mixed-Signal-Anwendungen.

Mit seinen rund 2.400 Mitarbeitern ist Infineon Regensburg Innovationsfabrik und Hightech-Produktionsstandort in einem. Nur Regensburg verfügt konzernweit über Chip- als auch über Gehäusetechnologie mit Fertigung und Entwicklung. Beides hat eng miteinander zu tun, denn erst intelligente Gehäuse machen Mikrochips zu fertigen Hightech-Bausteinen. Ein Produkt-Highlight aus Regensburg ist der Radarsensor im Auto, der Leben retten kann und für den Deutschen Zukunftspreis 2015 nominiert war.


Ein Wafer ist eine sehr dünne, runde und meist orangefarbene Platte aus Silizium. Aus diesen werden bei Infineon die Halbleiter hergestellt.
Bei Infineon gibt es nur einen Fertigungsschritt,  der noch vom Menschen getätigt werden muss. Dieser geschieht im Reinraum. Hier müssen die Mitarbeiter spezielle weiße Ganzkörperanzüge anziehen.

Anfahrt

Zurück