Innovation erleben.

medbo

medbo – Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz KU

Die medbo bietet medizinische Leistungen in den Fachgebieten Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Neurologische Rehabilitation, Neuroradiologie sowie Pflege und Forensik an. Mit seinen etwa 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt das Unternehmen dazu Kliniken, Ambulanzen, Institute und Pflegeheime zur Versorgung der etwa einen Million Einwohner der Oberpfalz. Seine Einrichtungen befinden sich in Amberg, Cham, Parsberg, Regensburg, Weiden und Wöllershof. Sitz des Kommunalunternehmens medbo ist Regensburg. Als Krankenhausträger verbindet die medbo in besonderer Weise die Aufgaben einer differenzierten regionalen und überregionalen Versorgung auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau mit den Möglichkeiten von Forschung und Lehre. Die Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Neurologie des medbo Bezirksklinikums Regensburg sind Kooperationskliniken der Universität Regensburg, die Ärztlichen Direktoren dieser medbo Kliniken sind Inhaber der entsprechenden Lehrstühle. Die medbo engagiert sich stark in Fragen der Akademisierung der Pflegeberufe. Hierzu kooperiert sie nicht zuletzt eng mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg beim Dualen Studiengang „Pflege“, den sie mit einer Stiftungsprofessur unterstützt. Zur medbo zählen nicht zuletzt das Institut für Bildung und Personalentwicklung IBP, das größte Bildungsinstitut im Gesundheitsbereich in Ostbayern, sowie die medbo Berufsfachschulen für Krankenpflegehilfe und Krankenpflege Regensburg.


Eine Ärztin wertet ein MRT-Bild aus
Eine Ärztin hält ein animiertes Hirn in der Hand.

Anfahrt

Zurück